PRESS RELEASE

Dario Ranza vom Hotel Villa Leopoldo Principe bei Lugano verleiht seinen Desserts
mit Spezialölen eine besondere Geschmacksnote.

Eine Kombination aus Tiramisù und hausgemachtem Schokoladenglace

Seit nun bald 23 Jahren führt der gebürtige Italiener die Küche des noblen Hotels Villa Principe Leopoldo im Quartier Collina d’Oro hoch über dem Luganersee. Mit wiederholt 16 “GaultMillau” Punkten zählt er seit Jahren zu den Stars der Tessiner Kochszene.

amaretto geschmack

Dario Ranza kreierte vier Dessertgerichte, verfeinert mit jeweils einem anderen Spezialöl, das der Süsspeise eine ganz besondere Note verleiht.
Zum Beispiel öl aus gerösteten Pistazien, das einem Ananas-Carpaccio mit Vanilleglace und einem exotisch angehauchten Parfait aus Passionsfrucht und Mango das i-Tüpfelchen aufsetzt. Oder das geröstete Kürbiskernöl, das nach den Worten Dario Ranzas weniger scharf im Aroma sei wie andere Kürbiskernöle und aufgrund der Röstnoten ideal zu einem Mandarinensorbet passe.
Das mildsüsse Zwetschgenkernöl mit ausgeprägter Amarettonote verwendet der Starkoch für eine Kombination aus Tiramisù und hausgemachtem Schokoladenglace. Schliesslich setzt er ein Haselnussöl aus kalt gepressten und gerösteten Nüssen zum Verfeinern einer überbackenen Apfelpastete mit Glace ein.

Rezept:Tiramisù mit Zwetschgenkernöl

gastronomie magazine

Dario Ranza vom Hotel Villa Leopoldo Principe bei Lugano